Tansania
TansaniaTansaniaTansania ist ein Staat in Ostafrika. Die Hauptstadt des Landes ist Dodoma, der Regierungssitz befindet sich allerdings in Daressalam. Tansania liegt am Indischen Ozean und grenzt an Kenia, Uganda, Ruanda, Burundi, die Demokratische Republik Kongo, Sambia, Malawi und Mosambik. Die Staatsfläche beträgt etwa 880.000 km2.

Amtssprache des Landes ist Swahili. Englisch fungiert als Bildungs- und Verkehrssprache. Daneben existieren über 130 regionale Sprachen, die meisten davon zählen zu der Sprachgruppe der Bantusprachen.

1961 erlangte Tansania die Unabhängigkeit von Großbritannien. Nach der Unabhängigkeitserklärung von Sansibar im Jahr 1963 verbanden sich das ehemalige Tanganjika und Sansibar und gründeten am 26. April 1964 die Vereinigte Republik Tansania. Bis 1992 verfolgte die Regierung ein Sozialismusmodell nach dem Vorbild der Sowjetunion. Die Verfassung von 1992 garantiert ein Mehrparteiensystem. 1995 fanden erstmals demokratische Wahlen statt.

Tansania hat etwa 45 Millionen Einwohner und eine Bevölkerungsdichte von rund 40 Einwohnern pro km2.

Tansania hat den Übergang zu marktwirtschaftlichen Verhältnissen weitestgehend vollzogen, ist aber nach wie vor eines der ärmsten Länder der Welt. Mehr als 70 Prozent der Bevölkerung leben und arbeiten im ländlichen Raum. Die landwirtschaftliche Produktion von Kaffee, Baumwolle, Tee, Tabak, Sisal und Cashewnüssen reicht bei normalen Niederschlägen zur Selbstversorgung des Landes aus. Hauptexportgüter sind Gold, Kaffee, Cashewnüsse, Baumwolle und Tabak. Ebenfalls an Bedeutung gewinnen neue Exportprodukte wie Schnittblumen, Gemüse, Obst und Biodiesel.

Im Januar 2011 hat die Regierung die zweite Phase eines Programms zur Förderung des Schulwesens ausgerufen. Die Bildungsqualität soll verbessert und Lehrende ausgebildet werden. Während der ersten Phase konnten Erfolge bei der Erhöhung der Einschulungsrate und dem Bau von Schulen erreicht werden. Die Analphabetenrate ist durch diese MaĂźnahmen auf etwa 30 Prozent gesunken. 
Die durchschnittliche Lebenserwartung in Tansania liegt bei 52 Jahren. Die Geburtenrate beträgt etwa 34 Geburten pro 1000 Einwohner.

Tansania besteht aus einer bis zu 60 Kilometer breiten Küstenebene mit tropischer Vegetation, der 213–1.067 Meter hoch gelegenen Masai-Savanne im Norden und einem Hochplateau im Süden, das bis zum Malawisee reicht. Der Zentralafrikanische Graben berührt Tansania im Westen, der Ostafrikanische Graben verläuft zentral durch das Land. Überbleibsel der geologischen Vorgänge in der Bruchzone sind riesige Krater und Vulkane zu denen auch der höchste Berg Afrikas, der Kilimandscharo mit 5.895 Metern zählt. Das Staatsgebiet von Tansania grenzt an drei der größten Seen Afrikas: im Norden an den Viktoriasee, im Westen an den Tanganjikasee und im Süden an den Malawisee. Im Norden Tansanias liegt der Serengeti, einer der berühmtesten Nationalparks Afrikas.

[Quelle :: Wikipedia :: Tansania
[Quelle :: Auswärtiges Amt :: Tansania]
[Quelle :: giz :: Tansania]

 
ZurĂĽck zur Liste
ZurĂĽck zur Karte
 

     
 

Linkliste mit landesspezifischen Informationen sowohl aus der Sicht entwicklungspolitischer Organisationen als auch von Regierungsseiten und weiteren Online-Informationsdiensten. Machen Sie sich selbst ein Bild…

 

 

 
     

BMZ - Situation und Zusammenarbeit
http://www.bmz.de/de/was_wir_machen/laender_regionen/subsahara/tansania/index.html

amnesty international - Länderbericht Tansania
http://www.amnesty.de/laenderbericht/tansania

Nachrichten aus Tansania
This day - The voice of transparency

Tansania Network
http://tanzania-network.de/